Montag, 24. September 2007

Villa Nachtigall

Autorin: Agatha Christie
Auswahl: Peter Naujack (1964)
meine Bewertung: 3 von 5
Peter Naujack hat 7 Kurzgeschichten von Agatha Christie ausgewählt und zu diesem Band zusammen gefügt. Es handelt sich um die Geschichten „Der Spiegel des Toten“, „Die Ankunft des Mr. Quin“, „Der tote Harlekin“, „Die Seele des Croupiers“, „Das Mädchen im Zug“, „Villa Nachtigall“ und „Gurke“. Die meisten der Geschichten haben mit Mr. Quin zu tun, dem seltsamen Freund von Colonel Satterthwaite. Im eigentlichen Sinne handelt es sich nicht um Kriminalgeschichten, sondern eher um mysteriöse Vorfälle der Vergangenheit, die bei einem netten Tee aufgelöst werden. Nicht berauschend, aber auch nicht grottenschlecht. Was nur wirklich gestört hat: Die Übersetzung ist an manchen Stellen ziemlich holprig und viel zu oft kommt die Floskel „Wenn ich richtig orientiert bin…“ vor. Das mutet doch seltsam an…


  • Taschenbuch: 207 Seiten
  • Verlag: Diogenes Verlag; Auflage: 11., Aufl. (November 2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3257208251
  •  

    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen