Freitag, 4. April 2008

Der kleine Mann und die kleine Miss



Autor: Erich Kästner
Original: Der kleine Mann und die kleine Miss (1967)
meine Bewertung: 5 von 5
Mäxchen Pichelsteiner ist nur fünf Zentimeter groß, deshalb wird er von allen nur „Der kleine Mann“ genannt. Weil er Vollwaise ist, lebt er bei Professor Jokus von Pokus, der im Zirkus Stilke als Zauberkünstler arbeitet. Er macht es sich in dessen Brusttasche bequem und in der Nacht schläft er in einer Streichholzschachtel. Mit dem Fräulein Rosa von Marzipan, einer erfolgreichen Zirkuskünstlerin und der Freundin von Jokus versteht er sich auch ganz prächtig.

Nun kommt eines Tages der berühmte Hollywood-Regisseur Herr Drinkwater von Amerika in den Zirkus Stilke. Er möchte das Leben von Mäxchen Pichelsteiner und seinen Freunden aus dem Zirkus verfilmen. Mäxchen und alle anderen Beteiligten sind einverstanden. So beginnen also spannende Filmaufnahmen für Hollywood, die das aufregende Leben vom kleinen Mann verfilmen. Als der Film schließlich in die Kinos und ins Fernsehen kommt, wird er ein durchschlagender Erfolg. Der kleine Mann und seine Freunde sind plötzlich berühmt und reich noch dazu.

Da meldet sich schließlich auch noch eine Misses Simpson aus Alaska. Sie ist im selben Dorf geboren und auch genauso klein, wie die restlichen Einwohner, nämlich 50 Zentimeter. Außerdem hat Misses Simpson eine Tochter. Und nun ratet einmal, wie groß die wohl ist! Misses Simpson und Emily, ihre Tochter, kommen zu Jokus von Pokus und dem Fräulein Marzipan, wo sich die Kinder sofort anfreunden und schon bald ihren eigenen kleinen Haushalt führen.

„Der kleine Mann und die kleine Miss“ ist der Nachfolge-Band der Geschichte „Der kleine Mann“. Doch auch wenn man den ersten Band nicht kennt, hat man viel Spaß mit dem Buch, denn in einer Kurzzusammenfassung in Bildern wird der erste Band auch jenen nahe gebracht, die ihn gar nie gelesen haben. Das Buch ist charmant und amüsant, Kästner ist einfach ein Genie. Er weiß, was Kinder (und manche Erwachsenen) gerne lesen. Ohne Gewalt, dafür mit etwas Drama und Spannung und liebevoll illustriert, so präsentiert sich „Der kleine Mann und die kleine Miss“.
Gebundene Ausgabe: 188 Seiten
Verlag: Dressler Verlag; Auflage: 23., Aufl. (Februar 1967)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3791530186

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen