Samstag, 19. April 2008

Pu baut ein Haus



Autor: A. A. Milne
Original: The House at Pooh Corner (1928)
meine Bewertung: 5 von 5

Pu, der sympathische Bär mit dem eher kleinen Verstand, lebt gemeinsam mit seinen Freunden im Tausend Morgen Wald. Da wären beispielsweise Ferkel, Eule, I-Ah, Klein, Ruh und Känga. Die Tiere haben viel Spaß miteinander und erleben gemeinsam Abenteuer. In diesem Band kommt jemand neuer zur Truppe dazu: der Tiger, Tieger genannt. A. A. Milne erzählt davon, wie einst ein Sturm das Haus von Eule umblies, vom Haus, das Ferkel und Pu für I-Ah gebaut haben, den Spielen, die sich die Tiere ausdenken und von Christopher Robin, dem menschlichen Spielgefährten der Tiere.

Pu ist einfach ein Garant für witzige Unterhaltung für Jung und Alt. Die Zeichnungen von E. A. Shepard illustrieren die Abenteuer der Freunde wunderbar. Jeder, der die Pu-Geschichten nicht kennt, hat etwas versäumt. Denn viele Nuancen des Humors von Milne wird man erst als Erwachsener verstehen, als Kind wird man sowieso begeistert von den Geschichten sein.
Taschenbuch: 173 Seiten
Verlag: Dressler Verlag (Februar 1999)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3791535757
ISBN-13: 978-3791535753

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen