Dienstag, 6. Mai 2008

Fünf Freunde verfolgen die Strandräuber



Autorin: Enid Blyton
Original: Five go down the sea (1953)
meine Bewertung: 3 von 5

Anne, Georg, Richard und Julius machen Ferien an der Küste Cornwalls. Natürlich darf ihr Freund Tim, der Hund, auch nicht fehlen. Als die Kinder mit der Bahn anreisen, beschließen sie, dieses Mal allen Abenteuern fern zu bleiben. Der eher ängstlichen Anne ist das nur recht. Doch wir kennen die Fünf Freunde und wissen, dass es dabei nicht bleibt.

Anfangs bleiben ihre Ferien ruhig und geruhsam. Frau Wigand, ihre Wirtin, versorgt sie mütterlich mit allerlei Leckerein und der kleine Enkel des Schafhirten, Jan, geht den Kindern gewaltig auf die Nerven. Doch das nächste Abenteuer ist nicht weit und spätestens, als der Junge seltsame Lichter an der Küste sieht und von Strandräubern berichtet, wird er für die Kinder interessant. Als diese sich auf den Weg machen, die Küste zu erforschen, stoßen sie auf das Versteck von Schmugglern und begeben sich dadurch in eine gefährliche Situation. Können sie aus ihrer misslichen Lage entkommen?

Die „Fünf Freunde“ muss man einfach mögen, auch wenn sie in dieser Geschichte sehr ungerecht Jan gegenüber sind und die Mädchen einfach zu sehr wie Mädchen behandelt werden, auch wenn sie das selbst gar nicht wollen. Die Bücher sind halt Kinder ihrer Zeit, allerdings gewaltfrei, spannend und für Kinder ab 8 Jahren sicher zu empfehlen.
Gebundene Ausgabe: 184 Seiten
Verlag: Cbj (22. Oktober 2007)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3570033244
ISBN-13: 978-3570033241

Kommentare:

  1. 1mishou schreibt am 06.05.2008 um 22:23 Uhr:
    Meines Wissens nach sind die aber an der Küste Cornwalls zumindest ist das so auf meiner Hörspiel Kasette, die ich schon als Kind gehört habe, also sicher keine Fälschung!!!

    AntwortenLöschen
  2. chil schreibt am 09.05.2008 um 20:36 Uhr:
    Uups, du hast Recht! Ich habs gleich ausgebessert. Danke für den Hinweis!

    LG Chil

    AntwortenLöschen
  3. 1mishou schreibt am 14.05.2008 um 18:51 Uhr:
    Keine Ursache, ich kenn die 5 Freund in und Auswendig, ich hör sie heut noch ab und zu zum Einschlafen. Ist sehr entspannend!

    AntwortenLöschen
  4. Eine der besten Fünf Freunde Geschichten.

    AntwortenLöschen