Sonntag, 7. Dezember 2008

Der Tod hat 24 Türchen



Herausgeber: Jan Seghers
Original: Der Tod hat 24 Türchen (2008)
meine Bewertung: 3 von 5

Jan Seghers hat einen mörderischen Adventskalender herausgegeben: in 24 grausamen, makaberen und unheimlichen Geschichten wird die Wartezeit auf das Fest der Feste verkürzt. Beiträge stammen unter anderem auch von Gisa Klönne, Sandra Lüppkes, Stefan Slupetzky, Oliver Bottini, Ruth Berger, Jan Costin Wagner und Elisabeth Herrmann.

Seghers ist es gelungen, eine vortreffliche Auswahl zusammenzustellen, die spannend ist und bei der es einem einfach schwer fällt, jeden Tag nur ein Kapitel zu lesen (weshalb ich das ganze Buch beinahe ohne Unterbrechung gelesen habe). Besonders hervorzuheben ist auch die ziemlich hohe Beteiligung von österreichischen Geschichten, die sich hervorragend in das Gesamtbild einfügen. Eine wahre Empfehlung für die Wartezeit auf das Fest.
Taschenbuch: 298 Seiten
Verlag: Rowohlt TB-V. Rnb. (1. November 2008)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3499248646
ISBN-13: 978-3499248641

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen