Sonntag, 11. Januar 2009

Die schönsten Geschichten von Winnie Puuh



Autoren: Janet Campbell & Teddy Slater
Original: Winnie Puuh - Die schönsten Geschichten (2007)
meine Bewertung: 5 von 5

Dieser Band enthält die beiden Geschichten „Der Honigbaum“ (Text von Janet Campbell und Illustrationen von John Kurtz) und „I-aahs besonderer Tag“ (Text von Teddy Slater und Illustrationen von Bill Langley & John Kurtz). Beide Geschichten sind gewohnt süß, in der Hauptrolle der tollpatschige und nicht gerade sehr gescheite Winnie Puuh, seines Zeichens dicker und honigsüchtiger Bär. Gemeinsam mit seinen Freunden I-aah, Ruh, Kanga, Rabbit, Tigger und Christopher Robin besteht er einerseits das Abenteuer mit dem Honigbaum (Puuh bleibt in Rabbits Haustür stecken, weil er zuviel Honig genascht hat) und bereitet seinem Freund, dem dauerdeprimierten Esel, eine Freude, indem er ihm ein Geburtstagsfest organisiert.

Die Zeichnungen sind so, wie man die Disney-Version von Winnie Puuh kennt: rosa Ferkel, gelber Puuh mit rotem, viel zu kurzem Shirt und Paddel-Armen. Das tut der Freude an den Geschichten keinen Abbruch, denn diese Art der Illustrationen kommt bei Kindern wahrscheinlich besser an, als die Orginalzeichnungen in den Milne-Büchern. Jedoch muss man schon sagen, dass die Geschichten von A. A. Milne, dem Erfinder von Winnie Puuh, viel mehr Tiefgang und Humor haben. Dennoch sind diese beiden Geschichten wohl hervorragend als Vorlesebuch geeignet, da die Schrift groß ist und die Zeichnungen seitenfüllend sind, so dass Kinder beim Mitschauen sicher auch Spaß haben.
Gebundene Ausgabe: 96 Seiten
Verlag: Xenos; Auflage: 1 (2007)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 382122455X
ISBN-13: 978-3821224558

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen