Dienstag, 28. April 2009

Jetzt reicht's



Autor: Jeff Kinney
Original: The Last Straw (2009) - Diary of a Wimpy Kid (3)
meine Bewertung: 5 von 5

Wieder ist ein Jahr in Greg Heffleys Leben vergangen und das neue Jahr beginnt mit einer Erkenntnis von größter Tragweite: Greg weiß, dass er der Beste ist. Was soll er sich dann aber für das neue Jahr vornehmen? Da ja nicht jeder so perfekt sein kann, wie er, beschließt Greg, seinen Mitmenschen dabei zu helfen, ebenso gute Menschen zu werden.

Doch leider ist Greg der Einzige, dem seine Großartigkeit voll bewusst ist. Sein Tagebuch, ja, das versteht ihn, darum vertraut er ihm seine großartigen Gedanken und Zeichnungen auch in vollem Umfang an. Da sind die Mädchen, die Greg beschäftigen, außerdem die Erlebnisse mit seinem Freund Rupert und seiner Familie, die aus dem nervigen kleinen Bruder Manni, seinen Eltern und seinem gemeinen Bruder Rodrick besteht. Leider läuft wohl alles darauf hinaus, dass selbst seiner Angebeteten Holly Hills nicht bewusst wird, wie toll Greg ist.

Die Bücher der Greg-Reihe sind einfach wunderbar aufgemacht. Sie haben linierte Seiten, die Schrift wirkt, wie mit der Hand geschrieben und die Illustrationen im Comic-Strichmännchen-Stil machen einfach nur Spaß, genauso wie der Inhalt der Reihe. „Jetzt reicht’s“ ist bereits der dritte Band über das Leben des wundervollen Greg.

Greg ist ein sympathischer Kerl, der nunmal durch alle Höhen und Tiefen des Lebens eines Teenies muss. Einfach genial, zwar nicht so enorm witzig wie die Bert-Bücher, aber super für die Jüngeren unter den Lesern, denn da, wo die Bert-Bücher eindeutig sehr auf das Intimleben ausgelegt sind, bleibt Greg herrlich unschuldig und brav – noch. Super Lektüre für Erwachsene und alle, die für Bert zu jung sind.
Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
Verlag: Baumhaus Medien (März 2009)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3833936347
ISBN-13: 978-3833936340

Kommentare: