Sonntag, 19. Juli 2009

Manchmal möchte ich ein Single sein



Autorin: Christine Nöstlinger
Original: Manchmal möchte ich ein Single sein (1993)
meine Bewertung: 5 von 5

Traute Zweisamkeit oder doch lieber beschauliche Einsamkeit? Christine Nöstlinger beobachtet mit scharfem Blick das Familienleben und stellt fest: Manchmal wäre es gar nicht so falsch, Single zu sein, nur den eigenen Mist wegräumen zu müssen, und tun und lassen zu können, wonach einem ist. Einmal aufgeräumt würde aufgeräumt bleiben, die Stimmung in der Wohnung wäre immer friedlich und harmonisch und Streitereien passé.

In witzigen Kurzgeschichten erzählt sie Szenen aus dem Leben jeder Ehe- bzw. Hausfrau und/oder Mutter, beschreibt, warum es wohl doch besser gewesen wäre, im entscheidenden Moment „Nein, ich will nicht“ zu rufen und das Weite zu suchen und wieso frau sich schließlich aber doch glücklich schätzen kann, doch in den Hafen der Ehe eingelaufen zu sein.

Es ist ein humorvolles Buch und trotz des Titels enorm liebevoll und das ideale Geschenk für alle Frischvermählten, Langzeitpaare oder den Single, egal ob gerade erst geworden oder immer schon geblieben.
Taschenbuch: 128 Seiten
Verlag: Dtv; Auflage: Neuaufl. (1999)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3423202319
ISBN-13: 978-3423202312

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen