Sonntag, 31. Januar 2010

Biss der Tod euch scheidet



Autorin: Mary Janice Davidson
Original: Undead and uneasy (2007)
meine Bewertung: 4 von 5


Der lang ersehnte Tag rückt immer näher: Betsy Taylor, ihres Zeichens die Königin der Vampire und verlobt mit dem schönsten und tollsten Mann der (Vampir-)Welt, wird in wenigen Wochen heiraten. Betsy hat alle Hände damit zu tun, ihre Hochzeit zu planen. Natürlich konnte sie ihren zukünftigen Ehemann, den uralten, aber noch jung aussehenden, Vampir Eric, nicht dazu bewegen, standesgemäß in einer Kirche zu heiraten. Aber Friedensrichter, weißes Kleid und Hochzeitstorte müssen sein, findet Betsy. Und Eric hat sich dazu breitschlagen lassen.

Gerade jetzt bräuchte Betsy ihre beste Freundin Jessica besonders, doch diese ist selbst in einer eher unangenehmen Situation. Sie hat Krebs und muss sich im Krankenhaus einer Chemotherapie nach der anderen unterziehen. Doch Jessica ist stark und kämpft, Betsy ist so oft es geht an ihrer Seite, ebenso wie Jessicas Verlobter, blöderweise ein Polizist.

Auch sonst scheint sich jeder aus dem Staub zu machen. Eric ist verschwunden, Betsy kann keinen Kontakt mit ihm aufnehmen. Außerdem erleiden ihr Vater und ihre vielgehasste Stiefmutter Ant einen tragischen Autounfall, bei dem beide ums Leben kommen. Also wird Betsy von der Schwester zur Mutter, denn sie ist der neue gesetzliche Vormund des Säuglings Jon, eigentlich ihr Stiefbruder.

Auch der Krankenpfleger Marc, mit dem Betsy normalerweise den neuesten Klatsch austauscht, ist weit weg. Natürlich fühlt sich die Königin der Vampire mehr als nur von allen guten Geistern verlassen. Allerdings bekommt sie auch Besuch – nämlich von einer wild gewordenen Meute Werwölfe, die ihr entschwundenes Rudelmitglied suchen und bei Betsy im Haus wähnen. Kein Wunder, denn schließlich leben in dem riesigen Herrenhaus nicht nur Marc, Jessica, Betsy und diverse Geister, sondern auch ein ehemaliges Biest und dessen Freundin. Ob aus der Hochzeit noch was wird?

„Biss der Tod euch scheidet“ ist der sechste Band der Serie um die blonde und wunderschöne Vampirkönigin Betsy Taylor, die sich ihr untotes Leben mit vielerlei alltäglicher Sorgen aber auch königlichen Pflichten vertreibt. Nachdem die Serie um den vierten und fünften Teil einen kleinen Knick erlebte, ist Betsy nun gewohnt witzig, chaotisch und schlagfertig wieder da.

Die Kritikpunkte der vorherigen Bände bleiben natürlich bestehen, doch durch die Ungewissheit, wo sich die Freunde von Betsy befinden und weshalb, bleibt die Geschichte spannend bis zum Ende – das natürlich ein glückliches ist. Wenn man die Serie schon angefangen hat, sollte man damit unbedingt weiter machen, wenn nicht, kann man ruhig den Anfang mit dem ersten Band wagen. Zwar sind Vampire und Vampirromane mittlerweile schon fast sowas wie gesellschaftsfähig geworden und werden allmählich inflationär, aber ein bisschen Mainstream-Schmalz schadet wohl niemandem.
Broschiert: 285 Seiten
Verlag: Lyx; Auflage: 1 (15. November 2008)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3802581784
ISBN-13: 978-3802581786

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen