Dienstag, 11. Oktober 2011

Death of a Gossip



Autorin: M. C. Beaton
Original: Death of a Gossip (1985)
meine Bewertung: 3 von 5
Serie: Hamish Macbeth, Band 1


John und Heather Cartwright betreiben eine kleine Fischereischule in Lochdubh. Jeden Sommer kommen kleine Grüppchen an Menschen aus allen Teilen des Landes, um ein paar kapitale Fische zu fangen. John und Heather unterweisen die angehenden Fischer dabei nach bestem Wissen und Gewissen.

Wieder einmal ist es soweit: ein neuer Kurs beginnt. Die beiden sind gespannt, aus welchen Menschen sich die Gruppe dieses Mal zusammensetzt. Es ist durchaus eine bunte Mischung: ein Colonel, die dicke und ständig quasselnde Lady Jane Winters, ein kleiner Junge, zwei junge Damen, ein junger Herr und ein amerikanisches Ehepaar. Abgesehen davon, dass sich die beiden jungen Frauen schon bald ein bisschen um den durchaus attraktiven Single-Mann streiten, scheint es eine erholsame Zeit zu werden.

Doch dann fährt Lady Jane Winters die Krallen aus. Sie macht spitze Bemerkungen und Anspielungen und hat schon bald so ziemlich jeden aus der Gruppe bloßgestellt. Sie weiß viel aus der Vergangenheit der anderen Teilnehmer und spart nicht damit, dieses Wissen gegen ihre Mit-Fischer zu verwenden. Selbst der ortsansässige Polizist, Hamish Macbeth, bekommt ihre spitze Zunge zu spüren. Er wundert sich daher nicht, dass es schon bald Lady Jane Winters ist, die wie ein dicker Karpfen im Fluss treibt.

Besonders traurig ist Hamish nicht, jedoch gehört es zu seiner Pflicht, auch diesen Mord aufzuklären. Er macht sich also in guter alter Highland-Manier daran, die Menschen zu befragen und ein bisschen Klatsch zu sammeln.

Die Hamish-Macbeth-Bücher sind wie Agatha Christies Miss Marple Reihe: schon sehr bald schätzt man den Polizisten und findet ihn sympathisch, die Handlung ist weder besonders spannend noch ausgeklügelt, aber die Bücher überzeugen durch starke Charakterzeichnungen und viel Lokalkolorit. Im Endeffekt sind sie wie ausgeleierte Schlabberpullis: nicht besonders hübsch oder raffiniert, aber immer bequem und zum Wohlfühlen. "Death of a Gossip" ist der erste Band aus der Reihe rund um den kauzigen Highland-Polizisten und das kleine Städtchen Lochdubh, in dem man sich schon bald zuhause fühlt. Etwas für verregnete November-Abende!


Taschenbuch: 224 Seiten
Verlag:
Constable & Robinson (24. April 2008)
Sprache: Englisch
ISBN-10:
1845296656
ISBN-13: 978-1845296650

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen