Sonntag, 1. Juli 2007

Arbeitsurlaub


Bisher hat mich zwar keiner vermisst, aber ich wollte trotzdem nur schnell mal Bescheid geben, dass es mich noch gibt und warum ich in diesem Monat nicht dazu gekommen bin, Einträge zu verfassen.

Im Moment (bis 5. August) befinde ich mich als Lektorin auf einem Sommercamp für ausländische Jugendliche, die nach Wien kommen, um hier Deutsch zu lernen. Die Arbeitszeiten sind montags bis sonntags von 7 Uhr 30 bis 1 Uhr morgens - frei hab ich einen Nachmittag und einen Abend in der Woche. Die Arbeit ist super, aber zum Lesen kommt man halt nicht viel (außer, man muss Tests der Schüler korrigieren - und über deren literarische Qualität wollen wir hier nicht sprechen).

Ihr hört sicher in naher Zukunft wieder von mir (nämlich am 6. August)!