Dienstag, 13. April 2010

Wer zuletzt beißt



Autorin: Mary Janice Davidson
Original: Undead and Unworthy (2007)
meine Bewertung: 3 von 5

Die Flitterwochen des frisch vermählten Königspaares der Vampire, Betsy und Eric, sind noch nicht allzu lange vorbei, doch Betsy wird in ihrer Pflicht als Königin der Untoten keine Sekunde Pause gegönnt. Zum einen ist da mal ihre (endlich) tote Stiefmutter Ant, die ihr selbst im Tode noch Kopfzerbrechen bereitet. Diese will ihren Tod einfach nicht wahrhaben und spukt deshalb unnötigerweise im Haus der Truppe rund um Betsy herum.

Außerdem sind die Biester entkommen, wilde Vampire, die sich an Betsy rächen wollen und sie nicht als ihre rechtmäßige Herrscherin anerkennen wollen – nichts Neues für Betsy, doch die rohe Gewalt, mit der die Biester vorgehen, erstaunt sie doch und versetzt sie auch in Rage. Sie schafft es, Fähigkeiten freizusetzen, von denen sie bislang nichts geahnt hat. Dennoch gelingt es ihr nicht ganz, ihre sterblichen Freunde komplett außen vor zu lassen, die wieder einmal in brenzlige Situationen geraten.

Dazu kommt noch, dass der Freund von Betsys bester Freundin Jessica ein Cop ist und mittlerweile schon voll im Bilde ist, was den Lebenswandel von Betsy und Sinclair betrifft. Und er ist alles andere als begeistert davon. Er ist sogar bereit, Betsy in große Gefahren zu bringen, was wiederum seine Beziehung mit Jessica ordentlich ins Wanken versetzt.

Der siebte Band um die Vampirkönigin mit Schuhtick ist um einiges blutrünstiger (sic!) als die Vorgängerbände, dennoch sehr amüsant zu lesen und sympathisch. Schade nur, dass die Tochter des Teufels, praktischerweise Betsys Stiefschwester, so gut wie gar nicht vorkommt, ebenso Betsys geerbtes Kind, eigentlich ihr Bruder. Dieser wird einfach zusammen mit Laura auf ein Abstellgleis entsorgt.

Insgesamt ist dieser Band einer der eher mittelmäßigen dieser Reihe, wenn auch nicht der schlechteste. Es macht meistens Spaß, die verschrobene Vampirkönigin, ihre sterblichen Freunde und all die anderen seltsamen Wesen bei so etwas ähnlichem wie ihrem Alltag zu beobachten. Eine nette Serie, die dahintröpfelt aber zu großen Teilen wirklich witzig daherkommt.
Broschiert: 255 Seiten
Verlag: Lyx (15. Januar 2009)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3802581970
ISBN-13: 978-3802581977

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen