Dienstag, 28. Februar 2012

Bert und die coolen Jungs



Autoren: Sören Olsson, Anders Jacobsson
Übersetzung: Birgitta Kircherer
Original: Bert och boysen (1996)
meine Bewertung: 4 von 5

Bert Ljung, seines Zeichens dürrer Brillenträger mit einer Hand voll Freunde und endlich: einer Freundin, is nun in der sechsen Klasse angekommen. Er ist jetzt fast soetwas wie erwachsen. Dementsprechend häufig trifft er sich daher mit seiner Freundin Nadja, mit der er sich im Dauerknutschen trifft, außerdem beschließt Bert, eine Gang zu gründen, ganz nach dem Vorbild der amerikanischen Gangsterfilme. 
Da aber Schweden nun nicht Hollywood ist, finden sich eher wenig Gegner, die bekämpft werden müssen. Action bringt allerdings Nadja in Berts Leben, nämlich in Liebesdingen. Wer ist dieser seltsame Typ, mi dem sie neuerdings lernt? Und warum wird Nadja rot, als sie den Kerl gemeinsam auf der Straße treffen? Und was zur Hölle tut sich da plötzlich in Berts Hose?
Der Sechstklässler schildert mal wieder mit Begeisterung und wundervollem Humor seinem Tagebuch, was im Leben eines Jungen dieses Alters so alles passiert. Der Hauptdarsteller ist älter geworden, dementsprechend entwickelt er sich weiter. Nicht nur seine Sprache, sondern auch seine Interesesen verlagern sich (gut - Mädchen waren schon immer das Thema Nummer eins, aber jetzt is das Thema Nummer eins, was man mit Mädchen so alles anstellen kann). Er ist damit ein sehr glaubwürdiger Charakter, mit dem sich Jungen in seinem Alter sicherlich gut identifizieren können.
Einen Punkt Abzug gibt es für die Sprache, die stellenweise etwas verbessert werden können. Zwar ist auch diese gänzlich glaubwürdig und für Kinder sowieso Standard, allerdings wäre es sicher auch nicht schlecht, würden Jungs die anatomisch korrekte Bezeichnung für weibliche Geschlechtsteile ebenso kennen wie zahlreiche andere Wörter dafür. Ansonsten mal wieder eine wirklich lustige Lektüre, die Bert-Bücher bleiben einfach ungeschlagene Nummer eins für Leser zwischen 10 und 14 Jahren!

  • Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
  • Verlag: Oetinger (Februar 2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 378914424X
  • ISBN-13: 978-3789144240

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen